Ebusco
3.0

  • bis zu 575 REICHWEITE KM
  • 95 PAX

Der Ebusco 3.0 ist eine bahnbrechende Innovation in der Elektrobusbranche

Ohne die Beschränkungen einer von fossilen Brennstoffen abhängigen Vergangenheit verfolgt Ebusco einen bahnbrechenden und einzigartigen Ansatz bei der Entwicklung von Elektrobussen. Ein funktionsübergreifendes Team von Experten, die Erfahrungen in der Luftfahrt-, Automobil- und Elektronikbranche aufweisen, hat einen innovativen vollelektrischen Bus entwickelt, der über alle bisherigen Grenzen hinausgeht, um die Welt des öffentlichen Personenverkehrs ganz neu zu definieren: den Ebusco 3.0

Der neue Bus von Ebusco setzt neue Maßstäbe im Bereich Bus-Design für einen nachhaltigen öffentlichen Personenverkehr.  Nicht nur durch die Verwendung von Verbundwerkstoffen für die Hauptstruktur der Karosserie, sondern auch dadurch, dass bei der Gestaltung der Komfort der Fahrgäste, die Unterstützung des Fahrers sowie die Gesamtbetriebskosten im Mittelpunkt stehen. Und schließlich trägt dieser Bus dazu bei, unsere Welt zu einem sichereren und gesünderen Ort zu machen.

Broschüre herunterladen

Gründe für den Ebusco 3.0

  • Bus aus Verbundwerkstoffen, wesentlich leichter (33 % | 8.530 kg
  • Erweitert die Lebensdauer des Busses bis zu 25Jahre
  • Revolutionäres Design mit durchgehend flachem Boden
  • Panoramadach, da alle Batterien im Boden untergebracht sind
  • Geringere Gesamtbetriebskosten
  • Produktion in Deurne, die Niederlande

Unsere Erwartungen

  • Reichweite von bis zu 575 km
  • Die Fahrgasterfahrung: großzügig, luxuriös, viel Tageslicht, komfortabel, fast kein Lärm und erhöhte Bewegungsfreiheit
  • Busfahrer möchten keinen anderen Bus mehr fahren; so ein stabiler, komfortabler, leiser und sicherer Bus
  • Nur Ladung in der Nacht erforderlich
  • Deutlich geringere Wartungskosten dank Karosserie aus Verbundwerkstoffen

Verschiedene Modelle verschiedene Features

Abmessungen und Gewichte
Karosserietyp
Door configuration
Fahrgastkapazität
Leergewicht
Länge
Breite
Höhe
Höhe vom Boden bis zur Decke
Einstiegshöhe
Elektroantrieb
Maximale Reichweite
Nennspannung
Maximale Leistung
Maximales Drehmoment
Batterien
Zellenchemie
Zellenkapazität und -spannung
Paket-Kapazität
Paket-Kapazität – große Reichweite
Achsen
Vorderachsenkapazität
Hinterachsenkapazität
3th Axle Capacity
Felgen und Reifen
Felge
Reifen
Ebusco 3.0

Ebusco
3.0 - 12M - 3D
12M 3-Door

Abmessungen und Gewichte
Karosserietyp
Low entry
+
Door configuration
+
Fahrgastkapazität
95 Personen
+
Leergewicht
8530 kg
+
Länge
12000 mm
+
Breite
2500 mm
+
Höhe
3200 mm
+
Höhe vom Boden bis zur Decke
+
Einstiegshöhe
+
3.0 - 12M - 3D
Maximale Reichweite
bis zu 575 km
+
Nennspannung
AC 3ф 400V
+
Maximale Leistung
200 kW
+
Maximales Drehmoment
+
3.0 - 12M - 3D
Zellenchemie
LFP (inherent fireproof battery)
+
Zellenkapazität und -spannung
+
Paket-Kapazität
+
Paket-Kapazität – Version mit großer Reichweite
+
3.0 - 12M - 3D
Vorderachsenkapazität
+
Hinterachsenkapazität
+
3th Axle Capacity
+
3.0 - 12M - 3D
Felge
+
Reifen
+
Ebusco 3.0

Ebusco
3.0 - 12M - 2D
12M 2-Door

Abmessungen und Gewichte
Karosserietyp
Low entry
+
Door configuration
+
Fahrgastkapazität
95 Personen
+
Leergewicht
8530 kg
+
Länge
12000 mm
+
Breite
2500 mm
+
Höhe
3200 mm
+
Höhe vom Boden bis zur Decke
+
Einstiegshöhe
+
3.0 - 12M - 2D
Maximale Reichweite
bis zu 575 km
+
Nennspannung
AC 3ф 400V
+
Maximale Leistung
200 kW
+
Maximales Drehmoment
+
3.0 - 12M - 2D
Zellenchemie
LFP (inherent fireproof battery)
+
Zellenkapazität und -spannung
+
Paket-Kapazität
+
Paket-Kapazität – Version mit großer Reichweite
+
3.0 - 12M - 2D
Vorderachsenkapazität
+
Hinterachsenkapazität
+
3th Axle Capacity
+
3.0 - 12M - 2D
Felge
+
Reifen
+

EBUSCO 3.0 AWARDED

Zeitstrahl Ebusco 3.0: Busse und Werk

Launch des Prototyps Ebusco 3.0 12 m

Oktober 2019

Bau von 2 Ebusco 3.0 12 m für die Stadtwerke München (SWM)

2020

Fertigungsbeginn des Prototyps Ebusco 3.0 18 m

3. Quartal 2020

Bauartgenehmigung des Ebusco 3.0 12 m

3. und 4. Quartal 2020

Straßentests mit dem Ebusco 3.0 12 m

November 2020

Fertigungsbeginn des Ebusco 3.0 im Werk Deurne (Niederlande)

Anfang 2021

Straßentests des Ebusco 3.0 18 m

2. Quartal 2021

Die ersten beiden Ebusco 3.0-Busse gehen an SWM

Erste Hälfte 2021

Eröffnung des Ebusco 3.0-Werks in Deurne (Niederlande), startklar für die Massenproduktion

3. Quartal 2021

Interessiert? Ein Angebot anfordern

    mrms