Ebusco 3.0 – Gewinner des Innovation Label bei der Busworld 2019

Busworld Innovation Ebusco 3.0
Datum der Veröffentlichung
Veröffentlicht von

Ebusco ist bei der Fachausstellung Busworld in Brüssel mit dem renommierten und international bekannten Innovationspreis ausgezeichnet worden. Ebusco hat diesen Award für seinen neuesten Prototyp, den so genannten Ebusco 3.0, gewonnen, der aus Verbundwerkstoffteilen hergestellt ist.

Die Jury war von diesem Prototyp sehr beeindruckt, da sie davon überzeugt ist, dass Ebusco bei der Entwicklung von emissionsfreiem Fahren im öffentlichen Personenverkehr ein wichtiges Etappenziel erreicht hat. Dies erreichte das Unternehmen durch die Anwendung neuer Technologien und Materialien bei der Produktion seiner Busse.

Mit einem funktionsübergreifenden Team von Experten, die Erfahrungen in der Luftfahrt-, Automobil- und Elektronikbranche aufweisen, hat Ebusco einen innovativen vollelektrischen Bus entwickelt, der zu großen Teilen aus Verbundwerkstoffen besteht. Ein Verbundwerkstoff ist ein kombiniertes Material, das mindestens aus zwei Werkstoffen mit unterschiedlichen physikalischen oder chemischen Eigenschaften besteht. Dadurch wird der Bus um 33 % leichter, ohne Einbußen bei der Widerstandsfähigkeit, Steifigkeit oder Sicherheit. Dieser Bus hat eine Reichweite von bis zu 500 km mit einer Batterieladung. Mit dieser Neuentwicklung nimmt es Ebusco mit Dieselbussen auf, allerdings emissionsfrei und ohne hohe Dieselkosten, doch dafür mit wesentlich mehr Komfort, höherer Sicherheit und mehr Platz für die Passagiere.

Ebusco nimmt vom 18. bis zum 23. Oktober an der Busworld teil, wo Sie unseren preisgekrönten Ebusco 3.0 kennenlernen können. Besuchen Sie uns am Patio, P1.

 

Busworld Innovation Ebusco 3.0
Teilen auf