Produktion

Aktuelle Busse

Wir stellen derzeit Ebusco 2.2 Busse her. Dieser Elektrobus hat einen außerordentlich effizienten Antriebsstrang und eine sehr hohe Fahrgastkapazität.

Niederländisches Qualitätsprodukt

Um die Qualität unserer Elektrobusse zu gewährleisten, entwerfen, entwickeln und montieren wir unsere Busse selbst, in der niederländischen Stadt Deurne.
Praktisch alle Teile unserer Ebusco 2.2 Busse stammen von erstklassigen Zulieferern in Europa.

Seit 2018 wird der Ebusco 2.2 im chinesischen Xiamen montiert. Dort führen wir eine Hightech-Fabrik nach höchsten europäischen Qualitätsstandards. Fachkräfte von Ebusco sind permanent vor Ort in Xiamen, um den Produktionsprozess zu begleiten. Echte niederländische Qualität also.

ISO-zertifiziert

Seit unserer Gründung 2010 hat Qualität bei uns oberste Priorität. So ist Ebusco selbstverständlich nach  ISO-9001 und ISO-14001 zertifiziert. Unsere Elektrobusse werden kontinuierlich geprüft und getestet.

Endfertigung und Endkontrollen im niederländischen Deurne

Wenn die Busse fertig montiert sind, werden sie in Containern nach Deurne in den Niederlanden verschifft, wo die Endfertigung in unserem eigenen Werk ansteht. Hier finden auch die abschließenden Kontrollen statt, bevor wir die Busse an unsere Kunden ausliefern.

Produktion des Ebusco 3.0 komplett inhouse

Neben dem Bau des aktuellen Modells (Ebusco 2.2) treiben wir mit großem Einsatz die Entwicklung eines vollkommen neuen Busses voran: des Ebusco 3.0. Dieser „Game Changer“, der völlig neue Maßstäbe setzen wird, geht voraussichtlich Mitte 2020 in Produktion. Er wird zu 100 % im niederländischen Deurne gefertigt.

Gewichtssparender Ebusco 3.0

Das Gewicht zählt zu den wichtigsten Aspekten in der E-Mobilität. Der Ebusco 3.0 besteht aus Kompositwerkstoffen, die etwa 3.000 kg (!) einsparen, das heißt etwa ein Drittel des Gesamtgewichts eines Busses. Das stark reduzierte Gewicht ermöglicht bei gleicher Batteriekapazität eine deutlich höhere Reichweite.