Batterien und Laden

Verkehrsbetriebe ziehen es vor, beim Umstieg von Diesel- zu Elektrobussen möglichst wenig Änderungen an der bestehenden Infrastruktur vorzunehmen. Das unterstützen wir voll und ganz. Ebusco setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2010 stark für das Laden im Depot ein.

Unsere Batterien sind von so hoher Qualität, dass Zwischenladungen tagsüber nicht notwendig sein sollten.
Aufladen im Depot über Nacht reicht aus, und es entlastet auch das Netz tagsüber. Selbstverständlich macht es einen großen Unterschied bei den Kosten aus. Auch für die Batterie ist es besser, denn es verlängert ihre Lebensdauer. Zudem ist keine Installation großer Ladesäulen in den Städten notwendig.

Ebusco-Batterietechnologie

Wir wissen, dass wir die beste Batterie der Branche liefern. Die LFP-Technologie ist auf dem derzeitigen Markt unübertroffen. Davon sind wir überzeugt. Beweis hierfür: Auf der LFP-Technologie basieren die meisten Elektrobusse weltweit (99 % davon verkehren in China). Diese Technologie ist zudem für ihre extrem hohe Sicherheit bekannt. Ebusco ist Fest van dieser Technologie überzeugt und ist ständig damit beschäftigt, diese zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Unser Experte Patrick Heuts berichtet ausführlich darüber in diesem Artikel

 

Bis zu 10 Jahre Garantie auf die Batterie

Ebusco bietet eine Batterie-Garantie von bis zu 10 Jahren. Nach Angaben des Kunden zu seinen Wünschen und Anforderungen besprechen wir mit ihm, welche Garantie für ihn die beste ist. Dabei gehen wir auf wesentliche Aspekte ein, wie Kilometerleistung, Fahrprofil, Lizenzdauer oder gewünschte EOL-Leistung. Die Garantie von Ebusco kann auf 80 % Restkapazität erweitert werden, falls erforderlich. Wir schlagen für jeden Einzelfall eine optimale Garantie vor, um unsere Kunden von allen Sorgen zu befreien, was die Batterien angeht.

Die vollständige Kontrolle über die Batteriekosten ist schließlich der wesentlichste Faktor in den Gesamtbetriebskosten.

Kooperation mit einem der größten Batteriehersteller der Welt

Ebusco arbeitet mit einem der weltweit größten Batteriehersteller zusammen. Das Ergebnis dieser Partnerschaft sind Batterien mit hoher Energiedichte. Dies erhöht zugleich die Lebensdauer, so können wir lange Batterie-Garantien bieten. Darüber hinaus haben wir die Berechnungen zur Belastbarkeit der Fahrgestelle eingehend getestet. Die Kombination aus modernster Batterietechnologie und optimaler Bus-Konstruktion ergibt eine große Reichweite und sehr hoher Fahrgastkapazität.

Batteriekühlung und -wärmung

Unsere Ebusco-Batterien haben eine natürliche Lüftung. Aufgrund unserer Technologie ist keine Batteriekühlung erforderlich. Ein exklusives Merkmal auf diesem Markt. Es spart Gewicht und somit Kosten. Im Innern des Batteriepacks befinden sich Heizmatten, die bei Temperaturen unter 15 Grad hinzugeschaltet werden.

Einige
vorteile

Batterien

Batterien

  • LFP-Technologie (Lithium-Eisen-Phosphat)
  • Herausragende Produktionsbedingungen
  • Höchste Materialgüte (der Hersteller besitzt eigene Minen)
  • Spitzen-Energiedichte (150 Wh/kg)
  • Kapazität > 350 kWh (optional > 400 kWh) (unsere 12-Meter-Busse) und > 500 kWh (unsere 18-Meter-Busse)
  • Kobaltfrei
  • 80.000 km pro Jahr
  • Bis zu 450 km bei energiesparendem Fahren im Stadtbereich
Weitere Vorteile
+
Less benefits
-
Laden

Laden

  • Keine visuelle Umweltbelastung
  • Keine Genehmigungen erforderlich
  • Deutlich geringere Kosten
  • Weniger Wartung an der Ladeinfrastruktur
  • Preisgünstigeres Aufladen bei Nacht außerhalb der Spitzenlastzeiten
  • Gewichtseinsparung am Bus und somit mehr Fahrgäste an Bord, geringerer Verbrauch und weniger Wartung
  • Kein zusätzlicher Stromverbrauch im Innenstadtbereich
Weitere Vorteile
+
Less benefits
-
Bus driver charges Ebusco bus

Entwicklung einer neuen platzsparenden Depot-Ladesäule mit CCS-Stecker (2020)

Ebusco hat eine Ladesäule mit kleiner Standfläche für Busdepots entwickelt, die für verschiedene Leistungen ausgelegt werden kann (von 60 kW bis 120 kW). Die Ladesäulen sind mit Doppelstecker lieferbar, damit zwei Busse gleichzeitig aufgeladen werden können. So hat man die Wahl, entweder einen Bus tagsüber im Depot relativ schnell aufzuladen (120 kW) oder über Nacht zwei Busse mit 2 x 60 kW aufzuladen.
Diese neuen Depot-Ladesäulen sind unter anderem in Bebtrieb bei Stadtwerken München ab 2020.

Der CCS-Universalstecker ist ein Standardanschluss an der Ladesäule, an dem auch alle anderen Elektrofahrzeuge laden können. Wir arbeiten daran, den Umstieg von Diesel- auf Elektroverkehr so sanft wie möglich zu gestalten, und dies ist sicherlich der effizienteste Weg.

Lesen Sie den Artikel über diesen neuen Ladestecker.

Der Experte hat das Wort: Patrick Heuts

Patrick Heuts berichtet, warum Ebusco an die Technologie der LFP-Batterie glaubt.

LFP-Batterien sind der Schlüssel für Ebusco

Wir beraten Sie gerne

Ebusco bietet ein leistungsstarkes und hochwertiges Batteriepack. Dementsprechend können Busse einen ganzen Tag lang ohne Nachladen fahren. Dies bringt große Vorteile im Hinblick auf die Gesamtbetriebskosten sowie des eigentlichen Einsatzes beim Unternehmen.

Bei der Batterie-Garantie gibt es verschiedene Optionen, je nach Wünschen und Anforderungen des Kunden, welches Busmodell, durchschnittliche Nutzung, Art der Batterie usw. Da wir bereits 2010 mit Elektrobussen begonnen haben, sind wir inzwischen ausgewiesene Experten in diesem Bereich. Wir beraten unsere Kunden hochkompetent und bieten ihnen maßgeschnittene Lösungen für Ihre Aufgaben im Passagiertransport.

Charging depot bus

Sie möchten mehr über unsere Batterien, das Laden oder die verwendete Technik erfahren?