Datum der Veröffentlichung
Kategorie

Ebusco 3.0 gewinnt Red Dot Design-Auszeichnung
Prestigeträchtige Auszeichnung in der Kategorie Produktdesign

 

Deurne, 31. März 2022 – Ebusco (Euronext: EBUS), ein Pionier und Vorreiter in der Entwicklung von Elektrobussen und Ladesystemen, hat mit dem Ebusco 3.0 den Red Dot Award in der Kategorie Produktdesign gewonnen. Es wird Sie nicht überraschen, dass wir sehr stolz auf diese prestigeträchtige Design-Auszeichnung sind. Es ist einmal mehr eine große Anerkennung für unseren 3.0 Bus.

Der Red Dot Design Award ist einer der größten Designwettbewerbe der Welt. Das Red Dot Label hat sich international als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für gutes Design etabliert. Alle Anmeldungen wurden von der internationalen Jury bewertet und die Tatsache, dass wir ausgezeichnet wurden, ist für uns eine große Ehre.

Dank der Zusammenarbeit mit unserem Partner KesselsGranger DesignWorks, der uns von Anfang an begleitet hat, ist es uns gelungen, diesen Bus so zu gestalten, dass er sich von allen anderen unterscheidet.

Den Red Dot Award für das Design des Ebusco 3.0 zu erhalten, ist eine wunderbare Leistung für alle Beteiligten. Wir fühlen uns geehrt und sind stolz darauf, eng mit Ebusco zusammenzuarbeiten, das mit einem Team von Spezialisten aus den Bereichen Wirtschaft, Design, Technik und Fertigung an der Spitze der Innovation steht und hochmoderne Mobilität schafft, die zu einem besseren Lebensumfeld beiträgt.“ – KesselsGranger DesignWorks

Innenarchitektur Ebusco 3.0

Das Design des Busses konzentriert sich auf mehr Komfort mit einem geräumigen und luxuriösen Innenraum und ist daher darauf ausgelegt, Fahrern und Fahrgästen das bestmögliche Reiseerlebnis zu bieten. Der völlig ebene Boden ermöglicht eine größere Bewegungsfreiheit und die Möglichkeit, die Fenstergröße zu maximieren. In Kombination mit einem optionalen Panoramadachfenster wird der natürliche Lichteinfall erheblich gesteigert. Die Karosserie des Busses ist aus leichtem Verbundwerkstoff gefertigt. Dies hat viele technische Vorteile, aber auch einen besonderen Effekt auf das Innere des Busses. Die Verbundträger sind unbehandelt, so dass die gewebten Kohlefasern im Bus sichtbar sind.

Neben dem Komfort spielt auch die Sicherheit eine große Rolle bei der Gestaltung des Busses. Aus diesem Grund haben wir die Außenspiegel durch Kameras ersetzt, um die Sicherheit und die Aerodynamik des Busses zu verbessern. Der Ebusco 3.0 ist nicht nur schön anzuschauen, sondern macht auch Spaß beim Fahren. Eine Kombination, von der wir glauben, dass sie in unserem Markt entscheidend ist.


Äußeres Design Ebusco 3.0

Mit seiner fortschrittlichen Leichtbauweise verlangte das Außendesign nach einer reinen und einzigartigen Ästhetik. Die Karosserieform wurde durch die Wölbung des Kohlefaser-Spaceframes bestimmt, die zusammen mit der erhöhten Festigkeit zu elegant geschwungenen Seiten führt.

Das Styling beinhaltet ein flügelförmiges Thema, das die Front und die Seiten umfasst und den leichten, von der Luft- und Raumfahrt inspirierten Charakter des Busses unterstreicht. Das Außendesign beinhaltet eine Formgebung, die zu einem emotionaleren und dynamischeren Erscheinungsbild führt.

Alle Komponenten wurden so entwickelt, dass sie bündig abschließen, einschließlich der Türen und der begrenzten Spaltmaße.

Der aerodynamische Spoilersatz wurde so niedrig wie möglich entwickelt, was durch die begrenzte Anzahl der am Dach montierten Komponenten ermöglicht wurde.